DGNB

Fördermöglichkeiten mit Bezug zum DGNB System

Fördermöglichkeiten für nachhaltige Bauprojekte gibt es viele. Um bei dem Angebot den Überblick zu behalten, möchte die DGNB Bauherren dabei unterstützen, Fördermöglichkeiten zu finden, die ihnen die Umsetzung ihres nachhaltigen Bauvorhabens erleichtern.
Hierfür hat die DGNB Förderprogramme zusammengestellt, die Aspekte des nachhaltigen Bauens berücksichtigen, und einen möglichen Bezug des Fördergegenstands zu den einzelnen Kriterien des DGNB Systems aufzeigen.

Die Auswahl umfasst derzeit Programme auf Bundesebene sowie der Bundesländer Baden-Württemberg und Hessen und soll langfristig um weitere Bundesländer erweitert werden.

Suchen und filtern:

Ihre Suche ergab folgende 18 Ergebnisse:

Angewandte nichtnukleare Forschungsförderung im 7. Energieforschungsprogramm „Innovationen für die Energiewende“

Allgemeine Informationen

Fördergebiet: Bundesweit
Gebäudeart: Neubau, Bestand
Nutzung: Wohngebäude, Nichtwohngebäude
Fördernehmer: Öffentlich, Unternehmen
Fördergeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
Förderart: Zuschuss
Deadline: k. A.

Zum Programm

Bezug zum DGNB System

Fördergegenstand

Angewandte Forschung, Entwicklung und Demonstration von neuartigen Energietechnologien für die Förderschwerpunkte:

I. Energienutzung:

  1. Gebäude und Quartiere
    a) Energieoptimierte und klimaneutrale Gebäude
    b) Energiewende im Quartier
    c) Versorgung mit Wärme und Kälte
    d) Thermische Energiespeicher
    e) Klimaneutraler Gebäudebestand 2050
  2. Industrie und Gewerbe
  3. Energiewende im Verkehr
  4. Brennstoffzellen

II. Energiebereitstellung:

  1. Photovoltaik
  2. Windenergie
  3. Energetische Nutzung biogener Rest- und Abfallstoffe
  4. Geothermie
  5. Wasserkraft und Meeresenergie
  6. Thermische Kraftwerke

III. Systemintegration:

  1. Stromnetze
  2. Stromspeicher
  3. Sektorkopplung und Wasserstofftechnologien

IV. Systemübergreifende Forschungsthemen der Energiewende:

  1. Technologieorientierte Systemanalyse
  2. Technologien für die CO2-Kreislaufwirtschaft
  3. Digitalisierung der Energiewende
  4. Ressourceneffizienz
  5. technologiebegleitende Forschungsarbeiten zu gesellschaftlichen Fragestellungen der Energiewende

BW-e-Gutschein: E-Fahrzeuge

Allgemeine Informationen

Fördergebiet: Baden-Württemberg
Gebäudeart: Neubau, Bestand
Nutzung: Wohngebäude, Nichtwohngebäude
Fördernehmer: Öffentlich, Unternehmen
Fördergeber: L-Bank; Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg
Förderart: Zuschuss
Deadline: k. A.

Zum Programm

Bezug zum DGNB System

Fördergegenstand

Unterhaltung und Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge:
PKW, vierrädrige (Leicht-) Kraftfahrzeuge, leichte Nutzfahrzeuge bis 3,5 t (EG-Fahrzeugklassen L6e und L7e, M1 und N1) mit Elektroantrieb bis max. 60.000 € (Nettolistenpreis)

Elektrolastenräder

Allgemeine Informationen

Fördergebiet: Baden-Württemberg
Gebäudeart: Neubau, Bestand
Nutzung: Wohngebäude, Nichtwohngebäude
Fördernehmer: Öffentlich, Unternehmen, Organisation ohne Erwerbszweck
Fördergeber: L-Bank; Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg
Förderart: Zuschuss
Deadline: k. A.

Zum Programm

Bezug zum DGNB System

Fördergegenstand

Erwerb / Leasing von neuen Elektrolastenrädern (EG-Fahrzeugklassen L1e bis L5e) und Elektrolastenrädern mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 25 km/h für den Waren-, Material- oder Personentransport

Förderrichtlinie Elektromobilität

Allgemeine Informationen

Fördergebiet: Bundesweit
Gebäudeart: Neubau, Bestand
Nutzung: Wohngebäude, Nichtwohngebäude
Fördernehmer: Öffentlich, Organisation ohne Erwerbszweck
Fördergeber: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI); Projektträger Jülich (PtJ)
Förderart: Zuschuss
Deadline: 31.12.2020

Zum Programm

Bezug zum DGNB System

Fördergegenstand

  1. Elektrofahrzeuge und Ladeinfrastruktur
    Beschaffung von i.d.R. mind. 5 Elektrofahrzeugen pro Antrag und der für den Betrieb notwendigen Infrastruktur
  2. Kommunale Mobilitätskonzepte:
    Umweltstudien zur technischen Eignung, Wirtschaftlichkeit und Umweltnutzen von Maßnahmen zur gesamtsystemischen Integration der Elektromobilität in kommunale oder regionale Nachhaltigkeitsinitiativen bzw. -konzepte

Förderung der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge

Allgemeine Informationen

Fördergebiet: Bundesweit
Gebäudeart: Neubau, Bestand
Nutzung: Wohngebäude, Nichtwohngebäude
Fördernehmer: Öffentlich, Unternehmen, Privat, Organisation ohne Erwerbszweck
Fördergeber: Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen (BAV)
Förderart: Zuschuss
Deadline: 31.12.2020

Zum Programm

Bezug zum DGNB System

Fördergegenstand

  1. Errichtung öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur (Normalladeinfrastruktur bis 22 kW, Schnellladeinfrastruktur >22 kW) mit einem oder mehreren Ladepunkten einschließlich des dafür erforderlichen Netzanschlusses des Ladestandorts und der Montage der Ladestation
  2. Aufrüstung / Ersatzbeschaffung von Ladeinfrastruktur / Ertüchtigung des Netzanschlusses an Standorten, die vor Inkrafttreten der Förderrichtlinie betrieben wurden (bei Nachweis eines zusätzlichen Mehrwerts)

Förderung der Nachhaltigen Stadtentwicklung (RiLiSE)

Allgemeine Informationen

Fördergebiet: Hessen
Gebäudeart: Neubau, Bestand
Nutzung: Wohngebäude, Nichtwohngebäude
Fördernehmer: Öffentlich, Organisation ohne Erwerbszweck
Fördergeber: WIBank
Förderart: Zuschuss
Deadline: k. A.

Zum Programm

Bezug zum DGNB System

Fördergegenstand

  1. Vorbereitung der Maßnahmen
    1. Untersuchungen und Planungen
    2. Städtebauliche Verfahren und Wettbewerbe
  2. Steuerung
  3. Öffentlichkeitsarbeit
  4. Grunderwerb
  5. Ordnungsmaßnahmen
    1. Bodenordnung
    2. Freilegung von Grundstücken (Abbruch)
    3. Umzug von Bewohnern und Betrieben
  6. Verbesserung der verkehrlichen Erschließung
  7. Herstellung und Gestaltung von Freiflächen
    1. öffentliche Nutzgärten
    2. Oberflächenentsiegelung
    3. Kfz-Stellplätze
    4. Fahrradstellplätze/-parkhäuser
    5. Immissionsschutzmaßnahmen
    6. Umweltmaßnahmen, Maßnahmen zur Sicherung und Verbesserung der Biodiversität im Siedlungsbereich
  8. Neubau von Gebäuden
    Bei höheren Ausgaben z. B. infolge erschwerter Bauausführung in einer Baulücke oder auf Grund besonderer Gestaltungs- oder Nutzungsanforderungen
  9. Modernisierung und Instandsetzung von Gebäuden
    Bei Missständen oder Mängeln bzgl. ihrer inneren oder äußeren Beschaffenheit; Maßnahmen zu Steigerung der Energieeffizienz an Gebäuden und Gebäudeteilen, die über die rechtlich verbindlichen Vorgaben hinausgehen
  10. Zwischennutzung
  11. Biodiversität an Bauwerken
    z. B. Dach- und Fassadenbegrünung, Einbau von Nistmöglichkeiten, soweit diese Bestandteile des Gebäudes oder mit diesem fest verbunden sind.
  12. Verlagerung von Betrieben oder wesentliche Änderung baulicher Anlagen von Betrieben
  13. Vergütungen für Beauftragte / für Rechtsstreitigkeiten / Rechnungsprüfung
  14. Photovoltaikanlagen als Teil eines gemeindlichen Bauvorhabens im Programm Soziale Stadt
  15. Sicherung denkmalgeschützter Gebäude
  16. Verfügungsfonds

Förderung des Absatzes von elektrisch betriebenen Fahrzeugen (Umweltbonus)

Allgemeine Informationen

Fördergebiet: Bundesweit
Gebäudeart: Neubau, Bestand
Nutzung: Wohngebäude, Nichtwohngebäude
Fördernehmer: Unternehmen, Privat, Organisation ohne Erwerbszweck
Fördergeber: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)
Förderart: Zuschuss
Deadline: 30.06.2019

Zum Programm

Bezug zum DGNB System

Fördergegenstand

Kauf oder Leasing eines neuen, erstmals zugelassenen reinen Batterieelektrofahrzeugs oder von außen aufladbaren Hybridelektrofahrzeugs (Plug-In Hybrid) oder Brennstoffzellenfahrzeugs bzw. von Fahrzeugen mit < 50 g CO2-Emission/km

Netto-Listenpreis Basismodell < 60.000 € netto

Förderung netzdienlicher Photovoltaik-Batteriespeicher

Allgemeine Informationen

Fördergebiet: Baden-Württemberg
Gebäudeart: Neubau, Bestand
Nutzung: Wohngebäude, Nichtwohngebäude
Fördernehmer: Öffentlich, Unternehmen, Privat, Organisation ohne Erwerbszweck
Fördergeber: L-Bank; Umweltministerium
Förderart: Zuschuss
Deadline: 31.12.2019

Zum Programm

Bezug zum DGNB System

Fördergegenstand

Stationäre, netzdienliche Batteriespeicher in Verbindung mit einer neu zu errichtenden, an das Verteilnetz angeschlossenen PV-Anlage.

Bonus:

  1. Installation eines neuen lastmanagementfähigen Elektrofahrzeugladepunkts im Zuge des Vorhabens.
  2. Vorhaben deren installierte PV-Anlagenleistung zwischen 10 und 14 kWp liegt.

Förderung von innovativen marktreifen Klimaschutzprodukten im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (Kleinserien-Richtlinie).Modul 5 - Schwerlastfahrräder

Allgemeine Informationen

Fördergebiet: Bundesweit
Gebäudeart: Neubau, Bestand
Nutzung: Wohngebäude, Nichtwohngebäude
Fördernehmer: Öffentlich, Unternehmen
Fördergeber: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA); Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)
Förderart: Zuschuss
Deadline: 28.02.2021

Zum Programm

Bezug zum DGNB System

Fördergegenstand

Förderfähig ist die Anschaffung von elektrisch angetriebenen Schwerlastenfahrrädern oder Schwerlastenanhängern mit elektrischer Antriebsunterstützung oder eines Gespanns aus Lastenfahrrad und Lastenanhänger (mind. 1 Bestandteil mit elektrischer Antriebsunterstützung)

Transportvolumen mind. 1 m³ Nutzlast mind. 150 kg

Förderung von Klimaschutzprojekten im kommunalen Umfeld „Kommunalrichtlinie“ - Investive Förderschwerpunkte

Allgemeine Informationen

Fördergebiet: Bundesweit
Gebäudeart: Bestand
Nutzung: Nichtwohngebäude
Fördernehmer: Öffentlich, Organisation ohne Erwerbszweck
Fördergeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU); Projektträger Jülich (PtJ)
Förderart: Zuschuss
Deadline: 31.12.2022

Zum Programm

Bezug zum DGNB System

Fördergegenstand

2.9 Hocheffiziente Innen- und Hallenbeleuchtung:
Einbau hocheffizienter Beleuchtung (Leuchte, Leuchtmittel, Reflektor / Optik und Abdeckung) in Verbindung mit einer nutzungsgerechten Steuer- und Regelungstechnik bei der Sanierung von Innen- und Hallenbeleuchtungsanlagen

2.10 Raumlufttechnische Anlagen:
Sanierung von raumlufttechnischen Anlagen und deren Komponenten in Nichtwohngebäuden sowie Nachrüstung von raumlufttechnischen Anlagen in Schulen und Kindertagesstätten im Rahmen einer Grundsanierung

2.11 Nachhaltige Mobilität:
Errichtung von frei zugänglichen Radabstellanlagen (z. B. Fahrradbügeln) an öffentlichen Einrichtungen bzw. an Verknüpfungspunkten zum öffentlichen Nahverkehr sowie auf grundstückszugehörigen Flächen; Errichtung und Einrichtung von diebstahl- und witterungsgeschützten Fahrradparkhäusern sowie Abstellplätzen in Kfz-Parkbauten mit mindestens 70 Fahrradstellplätzen

2.15 Rechenzentren

2.16 Weitere investive Maßnahmen für den Klimaschutz:

  1. Rückbau ineffizienter zentraler Warmwasserbereitungssysteme mit hohen Verlusten kombiniert mit dem Einsatz dezentraler Warmwasserbereiter an einigen wenigen Verbrauchsschwerpunkten / Sanierung und Anpassung ineffizienter zentraler Warmwasserbereitungsanlagen an den tatsächlichen Warmwasserbedarf
  2. Austausch nicht regelbarer Pumpen gegen regelbare Hocheffizienzpumpen für das Beckenwasser in Schwimmbädern
  3. Einbau von Komponenten der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik in Verbindung mit einer Gebäudeleittechnik zur Gebäudeautomation
  4. Einbau außenliegender Verschattungsvorrichtungen mit Tageslichtnutzung (nur wenn eine aktive Kühlung bereits vorhanden ist oder durch die Maßnahme ein nachweislich notwendiger Einbau einer aktiven Kühlung vermieden werden kann)
  5. Austausch von Elektrogeräten zur Erwärmung, Kühlung und Reinigung in Schul- und Lehrküchen, Fach- und Technikräumen sowie in Kindertagesstätten durch Geräte der höchsten Effizienzklasse.

1/2

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

Christine Ruiz Duran
Projektleiterin Forschungsprojekte - Schwerpunkt Circular Economy
Telefon: +49 711 722322-46
c.ruiz at dgnb.de

Da keine Gewähr auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität gegeben werden kann, gilt der Hinweis, die Angaben nochmals mit der Förderrichtlinie bzw. den Angaben auf der Website des Fördergebers zu vergleichen. Sollten Sie Förderprogramme kennen, die hier nicht aufgeführt werden, freuen wir uns über Ihre Nachricht