DGNB
FAQ zur BEG-Foerderung

Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zur Bundesförderung für effiziente Gebäude

Hier beantworten wir Ihnen häufig gestellte Fragen, die uns zur Bundesförderung für effiziente Gebäude über verschiedene Kanäle erreicht haben.

Sollten Sie weitere Fragen zur DGNB Zertifizierung in Zusammenhang mit der BEG-Förderung haben, wenden Sie sich gerne per E-Mail unter beg@dgnb.de an uns. Zudem freuen wir uns über Ihre Teilnahme an einem unserer nächsten Info-Seminare zum Thema:

  • Mittwoch, 22. Juni 2022, 11:00 bis 12:00 Uhr zur Anmeldung (kostenfrei)
  • Donnerstag, 21. Juli 2022, 09:00 bis 10:00 Uhr zur Anmeldung (kostenfrei)

BEG-Förderung, Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (QNG) und NH-Klasse

Welche Zertifizierungsstellen sind für das Ausstellen des Qualitätssiegels Nachhaltiges Gebäude (QNG) zugelassen?

Eine Übersicht über die zugelassenen Zertifizierungsstellen finden Sie unter https://www.nachhaltigesbauen.de/austausch/beg/siegelvarianten-bewertungssysteme/.

Welche Nutzungsprofile sind derzeit förderfähig?

Sie finden eine Übersicht der derzeit förderfähigen Nutzungsprofile unter https://www.nachhaltigesbauen.de/austausch/beg/siegelvarianten-bewertungssysteme/. Uns liegen keine konkreten Informationen über zukünftige förderfähige Nutzungsprofile vor.

Gibt es bei den allgemeinen Anforderungen des QNG auch Grenzwerte?

Es gibt keine Grenzwerte bei den allgemeinen Anforderungen des QNG. Eine inhaltliche Bearbeitung im Rahmen der Nachhaltigkeitszertifizierung ist ausreichend.

Ist es schwierig, die Grenzwerte der Lebenszyklusanalyse (LCA) für das QNG bei Wohngebäuden zu erreichen?

Die Grenzwerte sind ambitioniert, aber mit guter Planung erreichbar.

Wie funktioniert der Prozess bei einer Serienzertifizierung für Wohngebäude – der Antrag muss ja vor Vergabe von Bauleistungen erfolgen?

Auch bei einer Serienzertifizierung bekommt nur das konkret umgesetzte Bauvorhaben bzw. das zu fördernde Projekt das QNG-Siegel (nicht das DGNB Basiszertifikat / Serienzertifikat).

Muss vor Abschluss der Liefer- und Leistungsverträgen das Projekt bei der DGNB angemeldet sein?

Vor Abschluss von Liefer- und Leistungsverträgen muss eine Nachhaltigkeitsberatung durch einen DGNB Consultant bzw. DGNB Auditor oder eine Anmeldung des Projekts bei der DGNB stattgefunden haben.

Ist eine abschließende DGNB Zertifizierung zwingend notwendig, um das QNG zu erhalten?

Ja, für die Inanspruchnahme der BEG-Fördermittel ist die Nachhaltigkeitsklasse (NH-Klasse) nachzuweisen. Diese erreichen Sie nur über eine abgeschlossene Zertifizierung.

Werden die Baubegleitung / Fachplanung und die Nachhaltigkeitszertifizierung als Summe oder getrennt gefördert?

Sie können die Baubegleitung / Fachplanung und die Nachhaltigkeitszertifizierung jeweils getrennt fördern lassen. Die Höhe der Förderung hängt vom Bauvorhaben ab.

Die Gebühr für die DGNB Zertifizierung ist derzeit nicht förderfähig.

Wird die Brutto-Grundfläche der Nebennutzung (<15 %) mit gefördert?

Bei Flächenanteilen <15 % wird die Nebennutzung mit gefördert.

Was braucht es für die NH-Klasse / das Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (QNG)?

Das Projekt benötigt eine Nachhaltigkeitszertifizierung (bei der DGNB mind. ein Zertifikat in Silber). Zusätzlich ist die Erfüllung der besonderen Anforderungen des QNG nachzuweisen.

Muss ich die Nachhaltigkeit meines Bauvorhabens nachweisen, bevor ich die Förderung beantragen kann?

Nein, Sie beantragen die Förderung und weisen die Erfüllung der Nachhaltigkeitsaspekte über das Zertifikat später nach.

Muss die Zertifizierung bei der DGNB angemeldet sein, bevor man den Antrag bei der KfW stellt?

Der Bauherr muss vor der Anmeldung bei der KfW eine Beratung in Anspruch nehmen, ob das Projekt zerfizierbar ist. Das kann durch einen DGNB Consultant oder DGNB Auditor erfolgen.

DGNB Consultants und DGNB Auditoren, die zur Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) beraten, finden Sie hier.

Ist es möglich ohne den vollen Umfang einer DGNB Zertifizierung das QNG zu erhalten?

Nein, Sie müssen die Nachhaltigkeitszertifizierung komplett abschließen, um das Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (QNG) zu erhalten.

Was muss für die besonderen Anforderungen des QNG erfüllt werden?

Bitte lesen Sie hierfür die detaillierte Beschreibung des QNG in der Anlage 3: https://www.nachhaltigesbauen.de/austausch/beg/

Gibt es eine NH-Klasse für EH55-Gebäude?

Nein, es gibt keine NH-Klasse für EH55-Gebäude. Die Neubau-Förderung der BEG gilt nur für Gebäude mit EH40-Standard.

Wie verhält es sich mit der Förderung, wenn ein Gebäude eine Nutzung enthält, die derzeit nicht gefördert wird?

Das befindet sich aktuell in Klärung.

Gibt es ein DGNB Silber "light", das nur die Kriterien des QNG enthält?

Nein, für das Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (QNG) benötigt es mindestens die Zertifizierung in DGNB Silber.

Wer reicht den Förderantrag bei der KfW ein?

Die Antragsstellung erfolgt über einen Energie-Effizienz-Experten (EEE).

Welche Rollen kann man in einem Projekt als Energieberater einnehmen? Im Handbuch zum QNG ist einerseits von einem Nachhaltigskeits-Experten und andererseits von einer Zertifizierungsstelle die Rede. Meinem Verständnis nach dürfen diese Rollen nicht beide vom gleichen Unternehmen / der gleichen Person ausgefüllt werden. Ist das so korrekt?

Die Zertifizierungsstelle stellt das Zertifikat aus, in unserem Fall die DGNB. Eine Übersicht der zugelassenen Zertifizierungsstellen finden Sie hier unter https://www.nachhaltigesbauen.de/austausch/beg/siegelvarianten-bewertungssysteme/.

Der Energie-Effizienz-Experte (EEE) kann auch der Nachhaltigkeits-Experte sein, wenn er z.B. DGNB Auditor ist.

Hier finden Sie alle Informationen, wenn Sie sich als Energieberater zum DGNB Consultant und im weiteren Schritt zum DGNB Auditor fortbilden möchten.

DGNB Consultants sind befähigt interessierte Bauherren zur BEG-Förderung zu beraten.
DGNB Auditoren dürfen zur BEG-Förderung beraten und das Audit durchführen, also die DGNB Zertifizierung begleiten und das Projekt zur Zertifizierung bei der DGNB einreichen. 

Allgemeines zur DGNB Zertifizierung

Kann das DGNB Zertifikat in Silber auch über ein Steinhaus (KS mit WDVS) erreicht werden, oder ist das nur über Holzbau möglich?

Auch Massivbauten können ein DGNB Zertifikat, z.B. in der Qualitätsstufe Silber, erreichen.

Gibt es eine Übersicht welche DGNB Kriterien bearbeitet werden müssen? Hintergrund: Für Silber ist es ja nicht notwendig, alle Kriterien zu bearbeiten.

Sie müssen ein DGNB Zertifikat in Silber erreichen. Die Bearbeitung spezieller Kriterien und Schwellenwerte ist dafür bei den allgemeinen Anforderungen nicht vorgegeben.

Wird es gemeinsame Rechenregeln für die Lebenzyklusanalyse (LCA) nach DGNB und QNG geben? Derzeit sind ja zwei getrennte Rechnungen erforderlich (z.B. Nutzerstrom, Modul D etc.).

In neuen DGNB Systemversionen streben wir eine Harmonisierung an. Derzeit gilt es die jeweils vorgeschriebenen Rechenregeln zu beachten.

Wie finde ich einen Auditor für die Betreuung eines Audits? Sind das die selben, die auch generell auditieren?

Generell können alle DGNB Auditoren Projekte, die eine BEG-Förderung mit NH-Klasse anstreben, auditieren.

Hier finden Sie eine Liste von DGNB Auditoren, die uns Rückmeldung gegeben haben, dass sie Aufträge in Zusammenhang mit der BEG-Förderung annehmen.

Kann man DGNB Auditoren überall in Deutschland ansprechen, oder sollten sie in der Nähe sein?

Theoretisch können Sie auf DGNB Auditoren in ganz Deutschland zugehen. Da u.a. Baustellentermine anfallen können, ist aus unserer Sicht eine regionale Betreuung empfehlenswert.

Gibt es Anforderungen an die Unabhängigkeit eines DGNB Auditors (z.B. nicht angestellt)?

Nein, grundsätzlich kann ein DGNB Auditor auch beim Auftraggeber tätig sein. Die DGNB prüft alle Projekte im Rahmen der Konformitätsprüfung.

Kann man als Bauherr auch hausintern einen DGNB Auditor für eigene Projekte einsetzen?

Ja, das ist möglich.

Darf der Pre-Check nur durch einen DGNB Auditor durchgeführt werden?

Ein Pre-Check kann durch einen Nachhaltigkeits-Experten erstellt werden. Wir empfehlen, diesen durch einen DGNB Auditor durchführen zu lassen.

Gibt es die Möglichkeit, dass der Energie-Effizizen-Experte (EEE) und der DGNB Auditor die gleiche Person sind?

Ja, das ist möglich.

Sind mehrere Gebäude einzeln zu bewerten?

Sie können mehrere Wohngebäude entweder einzeln oder als Ensemble zertifzieren. Unabhängig davon erhalten Sie für jedes Gebäude ein DGNB Zertifikat und somit auch das Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (QNG).

Ist eine DGNB Zertifizierung für Typenhäuser möglich?

Ja, die DGNB spricht hierbei von Mehrfach- und Serienzertifizierung. 

Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Können Aufstockungen oder Erweiterungen zertifiziert und gefördert werden?

Bei Aufstockungen wird bei der DGNB das gesamte Gebäude im Rahmen einer Sanierung bewertet. Bei Erweiterungen wird dies projektspezifisch entschieden.

Beides ist derzeit nicht förderfähig.

Bekommen DGNB Auditoren eine Software oder bestimmte Tools zur Nachweisführung von der DGNB gestellt?

Wir stellen DGNB Auditoren zahlreiche Excel-Tools zur Berechnung und Nachweisführung zur Verfügung.

Zertifizierungsprozess und -kosten

Muss der Bauherr DGNB Mitglied sein oder kann auch der Fachplaner DGNB Mitglied sein, damit der Bauherr die geringere Zertifizierungsgebühr erhält?

Der Bauherr muss DGNB Mitglied sein, um die reduzierte Gebühr für das DGNB Zertifikat zu erhalten.

Wie lange dauert der Zertifizierungsprozess momentan?

Der Zertifizierungsprozess begleitet das gesamte Bauvorhaben. Für unsere Prüfung sind ca. zwei Monate einzuplanen.

Was kostet das Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (QNG)? Fallen dadurch Kosten zusätzlich zur DGNB Zertifizierung an?

Bei der DGNB fallen keine Mehrkosten für das QNG an. Es ist in den regulären Zertifizierungsgebühren der DGNB enthalten.

Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag bei der DGNB?

Der Mitgliedsbeitrag ist abhängig von Ihrer Unternehmensform und -größe. Alle Details finden Sie hier

Fortbildungsmöglichkeiten bei der DGNB Akademie

Gibt es neben der DGNB weitere Anbieter der Schulungen zu den Inhalten von QNG und DGNB?

Die DGNB plant die Fortbildung zum DGNB Consultant zusätzlich über Partnerorganisationen anzubieten, um die hohe Nachfrage kurzfristig bedienen zu können. Weitere Informationen dazu folgen in Kürze.

Für die darauf aufbauende Fortbildung zum DGNB Auditor erhöhen wir das Angebot über die DGNB Akademie.

Wann finden die nächsten Fortbildungstermine statt?

Kurz und kompakt finden Sie hier den Ablauf und die Rahmenbedingungen aller Abschlüsse der DGNB Akademie.

OPTION 2 zum DGNB Consultant (s. Seite 8) empfehlen wir als ersten Schritt für alle, die künftig mit der DGNB Zertifizierung arbeiten möchten. So können Sie sich für die Fortbildung zum DGNB Consultant anmelden: 

1. Öffnen Sie das Anmeldeformular und geben Sie die Information zur Mitgliedschaft und eines evtl. vorhandenen DGNB Registered Professional Titels ein.
2. Wählen Sie die für Sie passenden Termine für das Grundlagenwissen, die vier Systemmodule, Ihr gewünschtes Praxismodul sowie den Termin zur DGNB Consultant Prüfung.
3. Laden Sie entsprechende Nachweise für die Zulassung zur DGNB Consultant Prüfung am Ende der Buchung hoch.

Der finale Schritt zum DGNB Auditor baut hierauf auf und kann nachträglich gebucht werden.

Wie wird man DGNB Auditor?

Alle Informationen zur mehrstufigen Fortbildung zum DGNB Auditor finden Sie hier.

Welche Voraussetzung gibt es, um DGNB Auditor zu werden?

Ja, es gibt Zulassungsvoraussetzungen. Diese beziehen sich auf die Berufserfahrung. Zudem müssen Sie bereits lizenzierter DGNB Consultant sein, um sich zum DGNB Auditor fortbilden zu lassen.

Die Zulassungsvoraussetzungen für die Fortbildung zum DGNB Consultant finden Sie hier.

Brauchen zugelassene DGNB Auditoren eine Zusatzqualifikation "BEG"?

Nein, eine Zusatzqualifikation ist nicht notwendig.


Förderinteressierte mit Fragen zum Förderverfahren (z.B. zur Antragstellung, Fördervoraussetzungen, Förderhöhen etc.) bitten wir die hierfür zuständige KfW zu kontaktieren.

Kostenfreie Servicenummer: 0800 539 9007 zur Website der KfW

Förderkonditionen der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) sowie Informationen zur Antragstellung und zum Bewilligungsverfahren finden Sie hier.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) beantwortet das BMWK hier.

KONTAKT

DGNB GmbH

beg at dgnb.de

DGNB Auditoren und Consultants für Ihr Projekt

In unserer Datenbank finden Sie DGNB Auditoren, die Sie gerne zur BEG-Förderung beraten und die DGNB Zertifizierung durch ein Audit begleiten.

Für eine Beratung können Sie ebenfalls DGNB Consultants kontaktieren.

zur Datenbank

Fortbildungsmöglichkeiten

Energieberater und Interessierte, die sich im Rahmen der BEG-Förderung zum DGNB Experten fortbilden möchten, finden hier alle nötigen Informationen.

Ihr Weg zum DGNB Experten