DGNB

energy+Home1.0

Auf einen Blick

Auszeichnung Klimapositiv*

Jahr der Auszeichnung: 2019

Gültig bis: September 2020

Projektstandort: Mühltal, Deutschland
Antragsteller: TU Darmstadt / Architektur / Tragwerksentwicklung und Bauphysik
Bauherr / Investor: Karsten Tichelmann
Architekt: Tichelmann + Barillas Ingenieure / Lang + Volkwein Architekten + Ingenieure
Energiekonzept und CO2-Bilanzierung: Tichelmann + Barillas Ingenieure
* Diese Auszeichnung ist für Gebäude, die durch eine negative CO2-Jahresbilanz einen erheblich positiven Beitrag zum Klimaschutz leisten. Grundlage dieser Bilanzierung ist das von der DGNB herausgegebene „Rahmenwerk für klimaneutrale Gebäude und Standorte“.
In Mühltal bei Darmstadt wurde 2011 die erste Sanierung eines 70er Jahre Einfamilienhauses zu einem Plusenergiehaus mit Elektromobilität realisiert. Das Gebäude erzeugt nach der Sanierung mehr Energie als es verbraucht. Dabei unterwirft es sich nicht dem Diktat der Technik, sondern beeindruckt durch höchste Raumqualität und eine klassisch-zeitlose Erscheinung. Die CO2-neutrale Energieversorgung ist möglich, da der Energiebedarf durch eine umlaufende Steinwolledämmung und neue Fenster auf ein Minimum reduziert wird. Der Mindestluftwechsel wird durch eine zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sichergestellt. Kern des Konzepts ist die Verwendung regenerativer Energien. Als Wärmeerzeuger wird eine Luft-Wasser-Wärmepumpe eingesetzt. Zusätzlich wird ein Holzkaminofen mit Wärmetauscher zur genutzt. Die Räume werden mit einer Niedertemperatur-Flächenheizung im Fußboden beheizt. Der notwendige Strom zum Betrieb der Anlagen wird durch eine dachintegrierte Photovoltaikanlage erzeugt.

Alle Projekte

Zurück