DGNB
Header GIB

DGNB System für Gebäude im Betrieb

Das Nutzungsprofil "Gebäude im Betrieb" ergänzt die bestehenden DGNB Zertifikate um die Bewertung von bestehenden Gebäuden mit dem Fokus auf betriebsrelevante Aspekte. Dabei fließen der Umgang der relevanten Akteure mit wesentlichen Nachhaltigkeitsaspekten sowie vorliegende Gegebenheiten in unterschiedlicher Gewichtung in die Bewertung ein:

  • Prozesse und Aktivitäten des Betreibers
  • Umsetzung relevanter Nachhaltigkeitsthemen durch den Nutzer
  • Gebäudespezifische Nachhaltigkeitsaspekte

Start der Kommentierungsphase für Gebäude im Betrieb 2019

Die regelmäßige Weiterentwicklung der Systemvarianten ist ein elementarer Bestandteil der DGNB im Umgang mit der Zertifizierung von nachhaltigen Gebäuden, Innenräumen und Quartieren. So erfährt das 2016 eingeführte System für Gebäude im Betrieb, das sich an Gebäudebesitzer, Betreiber und Nutzer gleichermaßen richtet, aktuell eine grundlegende Überarbeitung.

Bis Ende August befand sich das System in einer Kommentierungsphase, an dieser DGNB Mitglieder, DGNB Auditoren und Consultants sowie Interessierte teilnehmen konnten. Mehr erfahren

Effizientes Werkzeug für kontinuierliche Optimierungsprozesse

Der Aufbau des DGNB Zertifikats für Gebäude im Betrieb unterstützt Gebäudebetreiber und Eigennutzer dabei, einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess für die wesentlichen Nachhaltigkeitsaspekte ihres Gebäudes zu etablieren. Bei der Entwicklung der Bewertungskriterien und der jeweiligen Anforderungen standen daher Fragen der Beeinflussbarkeit und Verbesserung unter Berücksichtigung der relevanten Gebäudequalitäten im Vordergrund. Jedes Kriterium folgt der gleichen, auf bewährten Management-Prozessen basierenden Struktur und jedem Indikator sind die Verantwortlichkeiten bzw. Geltungsbereiche klar zugeordnet (Gebäude, Betrieb, Nutzer):

  1. Ziele für ein Thema definieren
  2. Umsetzung von Maßnahmen und Prozessen, um Ziele zu erreichen
  3. Instrumente für Controlling der Ziele etablieren
  4. Zielerreichung regelmäßig (ggf. im Abgleich mit DGNB Benchmarks) bewerten
  5. Projekte und Maßnahmen zur Optimierung planen

Auf Basis dieser Kriterienstruktur bewertet die DGNB nicht nur umgesetzte Maßnahmen und Zielerreichungsgrade, sondern ist auch in der Lage, den Weg dorthin zu honorieren. Es erlaubt der DGNB darüber hinaus auch perspektivisch Benchmarks für neue Themen zu setzen und damit anzustrebende Ziele zu definieren.

Für den Abgleich mit externen Zielen stellt die DGNB in der Marktversion Benchmarks für die Themen

  • Endenergiebedarf
  • CO2-Emissionen
  • Vermietungsgrad

bereit. Dies erlaubt, die eigene Performance mit Marktwerten abzugleichen und Optimierungspotenziale einzuschätzen. 

Rezertifizierung nach 3 Jahren

Das DGNB Zertifikat für Gebäude im Betrieb ist für alle Gebäude relevant, die mindestens ein Jahr in Betrieb sind. Die Zertifizierung ist für jeweils drei Jahre gültig und kann danach rezertifiziert werden. Bei der Rezertifizierung findet eine vereinfachte Konformitätsprüfung statt, bei der lediglich entstandene Änderungen neu bewertet werden.

zur Gebührenordnung

zur Kriterienanforderung

IHR ANSPRECHPARTNER

Dietmar Geiselmann
Leiter Zertifizierung Bestand
Telefon: +49 711 722322-59
d.geiselmann at dgnb.de

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

Seema Issar
Zertifizierung
Telefon: +49 711 722322-63
s.issar at dgnb.de

Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte drücken Sie auf den „OK“-Button, wenn Sie unsere Seite anschauen wollen. Die Speicherung von Cookies können Sie in Ihren Browsereinstellungen unterbinden.

OK