DGNB
DGNB Kriterien System Version 2018

DGNB Kriterium "Trinkwasserbedarf und Abwasseraufkommen" (ENV2.2)

Unser Ziel

Unser Ziel des Kriteriums "Trinkwasserbedarf und Abwasseraufkommen" ist der Erhalt des natürlichen Wasserkreislaufs sowie eine Reduktion des Trinkwasserbedarfs durch Wiederverwertung von Abwässern und Nutzung lokaler Ressourcen.

Nutzen

Eine Reduzierung des Trinkwasser- und Abwasserbedarfs senkt laufende Kosten. Darüber hinaus schafft ein hohes Maß an Wiederverwertung von Abwässern sowie die Nutzung lokaler Ressourcen (Brunnen, Regenwasser) Unabhängigkeit von Preisschwankungen und Verfügbarkeit.

Beitrag zu übergeordneten Nachhaltigkeitszielen

    

  BEITRAG ZU DEN SUSTAINABLE DEVELOPMENT GOALS (SDG) DER VEREINTEN NATIONEN (UN) BEITRAG ZUR DEUTSCHEN NACHHALTIGKEITSSTRATEGIE

Moderat

6.3 Verbesserung der Wasserqualität

6.4 Effiziente Nutzung und nachhaltige
Entnahme von Wasser

 

Gering

6.5 Umsetzung von integriertem
Wasserressourcenmanagement
6.2 Trinkwasser und Sanitärversorgung

Indikatoren zur Bewertung

  1. Trinkwasserbedarf und Abwasseraufkommen

  2. Außenanlagen

  3. Integration in die Quartiers-Infrastruktur

 

Änderungen der Version 2018 zu Version 2015

  • Integration der Quartiersinfrastruktur und Bewertung eines reduzierten Wasserbedarfs für Außenanlagen

 

Download DGNB Kriterium ENV2.2

 

Quelle von „Sustainable Development Goals"-Logos: www.un.org/sustainabledevelopment/news/communications-material/


Die weiteren Kriterien des Themenfeldes "Ökologische Qualität":

 

Zurück zur Übersicht

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

Dr. Anna Braune
Leiterin Forschung und Entwicklung
Telefon: +49 711 722322-67
a.braune at dgnb.de