DGNB
DGNB Kriterien System Version 2017

DGNB Kriterium "Mikrostandort" (SITE1.1)

Unser Ziel

Unser Ziel des Kriteriums "Mikrostandort" ist es, Gebäude und seine Nutzer vor den Auswirkungen negativer Umwelteinflüsse und Extremereignisse zu schützen und die Resilienz von Gebäuden gegenüber möglichen Einflüssen am Mikrostandort zu fördern.

Nutzen

Aus den geographischen Gegebenheiten des Gebäudestandortes ergeben sich natürliche Gefahren. Ihre Intensität und Frequenz sind in der Regel nicht beeinflussbar und schwer vorhersehbar. Umso wichtiger ist es, diese richtig einzuordnen und die für den Menschen im und am Gebäude nachteiligen Auswirkungen zu kompensieren oder zu vermeiden. Eine Berücksichtigung der jeweiligen Eintrittswahrscheinlichkeit bzw. der möglichen Schwere der Wirkung im Rahmen der Planung, reduziert die Kosten für möglicherweise notwendige Nachrüstungen. Resiliente und an die Umgebung angepasste Gebäude sind in vielerlei Hinsicht zukunftsfähige Gebäude.

Beitrag zur Nachhaltigkeit

    

  BEITRAG ZU DEN SUSTAINABLE DEVELOPMENT GOALS (SDG) DER VEREINTEN NATIONEN (UN) BEITRAG ZUR DEUTSCHEN NACHHALTIGKEITSSTRATEGIE

Bedeutend

11.b Strategien zur Anpassung an den Klimawandel

13.1 Resilienz und Anpassungsfähigkeit

 

Moderat

3.9 Auswirkungen von Chemikalien, Luft-, Wasser- und Bodenverunreinigungen 3.2.a/b Luftbelastung

Indikatoren zur Bewertung

  1. Erdbeben

  2. Vulkanausbruch

  3. Lawinen

  4. Sturm

  5. Hochwasser

  6. Starkregen

  7. Hagel

  8. Erdrutsch / Bodensenkung

  9. Sturmflut / Tsunami

  10. Besondere Klimaextreme

  11. Waldbrände

  12. Luftqualität

  13. Außenlärm

  14. Radon

 

Download DGNB Kriterium SITE1.1

 

Quelle von „Sustainable Development Goals"-Logos: www.un.org/sustainabledevelopment/news/communications-material/


Die weiteren Kriterien des Themenfeldes "Standortqualität":

 

Zurück zur Übersicht

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

Dr. Anna Braune
Leiterin Forschung und Entwicklung
Telefon: +49 711 722322-67

Download