DGNB
DGNB Kriterien System Version 2017

DGNB Kriterium "Biodiversität am Standort" (ENV2.4)

Unser Ziel

Unser Ziel des Kriteriums "Biodiversität am Standort" ist die Erhaltung biologischer Vielfalt im lokalen Kontext. Die gebaute Umwelt hat einen wesentlichen Einfluss auf die Vielfalt der Ökosysteme (Lebensgemeinschaften, Lebensräume sowie Landschaften), die Vielfalt der Arten sowie deren genetische Vielfalt. Wir möchten Impulse setzen, positiv zum Aufbau, zum Erhalt oder zur Erweiterung der biologischen Vielfalt direkt an Gebäuden und deren anliegenden Außenflächen beizutragen.

Nutzen

Menschen fühlen sich üblicherweise wohler, wenn sie sich in natürlichen Umgebungen aufhalten. Wohlbefinden hat einen großen Einfluss auf die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit von Menschen. Des Weiteren dienen Pflanzen am und im Gebäude sowie der sorgsame Umgang mit der Tierwelt einem positiven Image des Gebäudes. Dies zeigt sich in einer höheren Wertigkeit der Immobilie. Zusätzlich kann die Entscheidung für Pflanzen, die zum Standort passen, Folgekosten reduzieren, da diese häufig robuster, weniger anfällig und weniger pflegeintensiv sind.

Beitrag zur Nachhaltigkeit

    

  BEITRAG ZU DEN SUSTAINABLE DEVELOPMENT GOALS (SDG) DER VEREINTEN NATIONEN (UN) BEITRAG ZUR DEUTSCHEN NACHHALTIGKEITSSTRATEGIE

Bedeutend

15.5 Natürliche Lebensräume

15.1 Artenvielfalt

15.2 Ökosysteme

 

Moderat

15.9 Ökosystem- und Biodiversitätswerte in Entscheidungsprozessen  

Gering

15.8 Invasive Arten

 

Indikatoren zur Bewertung

  1. Biotopflächenqualität

  2. Vielfalt der Tierarten im Außenbereich

  3. Vielfalt der Tierarten direkt am Gebäude

  4. Invasive Pflanzenarten

  5. Biotopvernetzung und Bewegungsbereiche

  6. Entwicklungs- und Unterhaltungspflege

 

Download DGNB Kriterium ENV2.4

 

Quelle von „Sustainable Development Goals"-Logos: www.un.org/sustainabledevelopment/news/communications-material/


Die weiteren Kriterien des Themenfeldes "Ökologische Qualität":

 

Zurück zur Übersicht

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

Dr. Anna Braune
Leiterin Forschung und Entwicklung
Telefon: +49 711 722322-67

Download