Pressemitteilungen

DGNB in der Presse

  • 28. März 2017

    Deutschlands Vorreiter der Nachhaltigkeit gesucht

    Die Wettbewerbe um den 10. Deutschen Nachhaltigkeitspreis sind gestartet. Europas größte Auszeichnung für ökologisches und soziales Engagement prämiert vorbildliche Nachhaltigkeitsleistungen in Wirtschaft, Kommunen, Architektur und Forschung. Die Preise werden am 8. Dezember 2017 im Rahmen einer großen Jubiläumsgala in Düsseldorf vergeben.   Mehr

  • 16. März 2017

    Innovative und energieeffiziente Technologien

    Der Balinger Investor Conzept Immobilien wurde in der Stuttgarter Zentrale der Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) mit vier Gold-Zertifikaten ausgezeichnet.   Mehr

  • 02. März 2017

    Kategorie Stadtentwicklung 2017

    Der Hafen Offenbach ist mit 26 Hektar das größte am Wasser gelegene Entwicklungsgebiet in der Region Rhein-Main und bereits heute, noch vor seinem endgültigen Abschluss, ein qualitativ hochwertiges städtisches Quartier.   Mehr

  • 01. März 2017

    Eine besondere Glasfassade

    Zwischen dem Berliner Hauptbahnhof und dem Kunst-Campus der Europacity hat der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz seine neue Firmenzentrale errichtet. Der Entwurf stammt vom Grazer Büro Love architecture and urbanism. Architektonisch ist das Gebäude vor allem von der Idee des außen liegenden Tragsystems geprägt, dessen schräge und wie ein Netz wirkende Stützen das Geschäftsfeld des Bauherrn bildhaft machen sollen.   Mehr

  • 28. Februar 2017

    Wohnen mit kleinem Fußabdruck

    Das ökologische Bauen ist in aller Munde. Holzbau, Lehmbau und natürliche Dämmstoffe erfreuen sich einer großen Nachfrage. Der Grundgedanke ist, vom Anfang bis zum Ende in Stoffkreisläufen zu denken und Ressourcen zu schonen. Das beginnt schon mit der Frage des Standorts. Eine Neubausiedlung auf der grünen Wiese, deren Bewohner zum großen Teil über die Autobahn zur Arbeit in der weit entfernten Großstadt pendeln, kann nicht ökologisch sein, egal in welcher Bauweise die Häuser entstehen.   Mehr

  • 22. Februar 2017

    Nachhaltiges Bauen: 4 Tipps für Häuslebauer

    Längst hat es sich herumgesprochen: Wie wir wohnen, hat einen wesentlichen Einfluss auf unser Wohlbefinden. Immer mehr Häuslebauer interessieren sich daher für nachhaltiges Bauen. Das fängt bei der Auswahl verwendeter Materialien wie Baumaterialien, Bodenbelägen, Wandfarben & Co. an, die möglichst emissionsarm sein sollen, betrifft genauso eine möglichst energiesparende Heizungsanlage und eine vorausschauende Haustechnik - bis hin zu Möglichkeiten eines späteren altersgerechten Umbaus. Welche Aspekte spielen für das nachhaltige Bauen und die maßgeschneiderte Planung eine entscheidende Rolle?   Mehr

1/37